Ihr kennt das bestimmt: Ihr hört ein Gespräch zwischen Deutschen und versteht kaum ein Wort. Dabei lernt ihr doch schon seit Jahren Deutsch. Es könnte daran liegen, dass die Leute sehr viel Umgangssprache benutzen. Also macht euch keine Sorgen, denn es ist völlig normal, wenn man das nicht sofort versteht. Die Umgangssprache ist in jeder Sprache sehr komplex.

Ich lerne seit vielen Jahren verschiedene Sprachen. Aber auch ich stehe immer wieder vor dem Problem, dass ich verschiedene Wörter oder Redensarten nicht kenne. Zum Beispiel, wenn ich eine spanische Serie gucke oder einen italienischen Roman lese. Und ich weiß, es kann sehr frustrierend sein, nichts zu verstehen oder jedes zweite Wort nachschlagen zu müssen.

Aber was ist überhaupt Umgangssprache?

Umgangssprache ist die Sprache, die im täglichen Umgang mit anderen Menschen verwendet wird. Umgangangssprache ist authentisch, bunt und wechselhaft. Es ist die Sprache, die nicht der Standardsprache entspricht, die aber weitgehend akzeptiert ist und meistens auch überregional, das heißt, nicht nur in einer Region, gesprochen wird. Andere Wörter für Umgangssprache sind Alltagssprache, Slang oder auch Jargon.

Jeder von euch nutzt täglich Umgangssprache in der eigenen Muttersprache. Meistens, wenn ihr unter Freunden seid oder in Familie. 

Auf der Arbeit im Gespräch mit dem Chef nutzt man zum Beispiel eher die Standardsprache. Die deutsche Standardsprache ist das, was ihr wahrscheinlich bisher überwiegend gelernt habt. Die Sprache, die in der Schule unterrichtet wird.

Viele verschiedene Einflüsse

Der Unterschied zwischen den beiden Varianten ist, dass die Standardsprache meistens gleich bleibt und sich auch nach vielen Jahrzehnten kaum verändert. Die Umgangssprache hingegen entwickelt sich ständig weiter. Sie ist immer abhängig von verschiedenen Einflüssen auf die Sprache, zum Beispiel von den gesellschaftlichen Entwicklungen oder von subkulturellen Erscheinungen.

Zum Beispiel kann Musik einen sehr großen Einfluss auf die Umgangssprache haben. Oder andere Dinge wie die Herkunft und das Alter einer Person oder die Sprache in den sozialen Medien. Es gibt etliche Einflussfaktoren. Das heißt, ein 15-Jähriger aus Hamburg benutzt ganz andere Wörter als ein 60-jähriger aus einem Dorf in Süddeutschland.

Und das ist der Grund, warum es so schwierig ist, die Umgangssprache zu beherrschen. Wenn man nicht in dem Land lebt und alles mitbekommt, was dort passiert, ist es nahezu unmöglich, jeden Ausdruck zu kennen.

Ihr könnt die Umgangssprache nicht lernen! Versucht es am besten gar nicht erst!

Aber ihr könnt euer Verständnis für die Umgangssprache deutlich verbessern und lernen, sie beim Sprechen zu benutzen, wenn ihr das richtige Material zum Deutschlernen habt. Und wenn ihr nicht versucht, die deutsche Sprache zu lernen, sondern Deutsch mit der Natürlichen Methode zu absorbieren.

Umgangssprache verstehen – mit dem richtigen Lernmaterial

Wenn ihr Umgangssprache verstehen und benutzen wollt, sucht euch Lernmaterial mit Umgangssprache!

Das können Serien auf Netflix sein oder ein deutscher Roman mit einer Geschichte, die viele umgangssprachliche Dialoge enthält. Auch bei Youtube gibt es ein paar Möglichkeiten, um Umgangssprache auf Deutsch zu hören. Ich mache auf meinem Youtube-Kanal regelmäßig Dialoge in authentischem, umgangssprachlichem Deutsch. Und ich biete auf meiner Website auch Kurse an, die sehr viel Umgangssprache beinhalten.

Wenn ihr dieses Material habt, hört es euch so oft an, bis ihr die einzelnen Wörter und Redewendungen eingespeichert habt. Sprecht sie laut aus! Schreibt sie in ein kleines Buch und schaut sie euch immer wieder an! So behaltet ihr sie im Kopf.

Der Schlüssel ist die regelmäßige Wiederholung!

close

Gratis E-Book

Trage dich jetzt für meinen Newsletter ein und sicher dir mein E-Book gratis!

Außerdem erhältst du regelmäßig Deutschlern-Tipps und gratis Lernmaterial per Mail. Jetzt anmelden und profitieren!

Mit meinem Newsletter erhältst du regelmäßig Tipps zum Deutschlernen, interessantes Lern-Material und Infos über neue Lern-Angebote. Informationen zur Verwertung deiner Daten und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen
By |2021-02-03T14:04:19+01:00February 3rd, 2021|Deutsch lernen|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment